Die Russisch Blau Cattery vom Flachsbach
Die Russisch Blau Cattery vom Flachsbach

Die Regenbogenbrücke

Jimmy und Justus           vom Flachsbach

Unsere zwei kleinen süßen Sternenkinder. Durch die Gebährmutterdrehung bei Mama Aimeè war es den zwei Süßen leider nicht vergönnt lebend auf die Welt zu kommen. Uns macht das sehr traurig da wir sie auch gerne mit den anderen ein Stück ihres Lebens begleitet hätten. Sie liegen nun bei uns im Garten, direkt neben ihrer Oma Holly.

 

 

Holly vom Celler Land

Mein grösster Verlust den ich hatte. Man muss nur in ihre Augen schauen, um zu verstehen was ich meine. Sie war meine erste Russisch Blau und die Begründerin meiner Zucht. Wir beide haben uns gesehen und geliebt, vom ersten Tag an. Das Foto ist das letzte was ich von ihr gemacht habe. Das war eine Woche vor der Geburt ihrer Kinder. Sie und ich.....etwas ganz besonderes. Ich glaube sowas hat man nicht oft im Leben. Wo ich war, war auch sie. Sie hatte eine Woche vor der Geburt einfach aufgehört zu essen. Ich war täglich beim Tierarzt. Das Blutbild war absolut in Ordnung, aber sie baute immer weiter ab. Am 62ten Tag mussten wir einen Kaiserschnitt machen. Die Kitten waren in Ordnung, aber Holly war so schwach.....kurz nach Mitternacht ist sie für immer gegangen. Dieses Bild von ihr steht seit dem auf meinem Nachtschrank. Ich vermisse sie noch heute unendlich. Sie wurde nur 4 Jahre alt !!!

 

 

"Mädchen" (ihr Name)

Sie war auch unser Urlaubsmitbringsel. So wie andere Wandteller aus dem Urlaub mitbringen, so haben wir immer wieder Tiere mitgebracht. Auch sie war eine Italienerin. Sie durfte hier bei uns knapp 15 Jahre leben. Sie war eine Seele von Hund, sie konnte einfach nur lieb sein. Unsere Katzen hat sie immer gemocht. Wir vermissen sie heute noch !

 

 

Gizmo und Joschi

Gizmo war unser Perser und auch von einem Zuhause gerettet wo er es nicht gut gehabt hätte. Er kam mit 3 Monaten zu mir. Joschi war aus dem Tierheim und kam 11 Monate nach Gizmo zu mir. Er war erst drei Wochen alt als man ihn fand. Die beiden haben sich immer gut verstanden. Ich hatte die beiden mit in die Ehe gebracht. Joschi wurde 10 Jahre alt, er musste eingeschläfert werden da er Krebs hatte. Gizmo ist stolze 16 Jahre alt geworden, aber auch er hatte Krebs und ich musste mich auch bei ihm fürs Einschläfern entscheiden. Ich hasse das!

 

 

Robin hier mit Giulia

Robin war unser Kartäuser. Wir hatten ihn von der Tierrettung hier aus unserem Ort. Er kam von einem sogenannten Züchter, wobei der Ausdruck "Vermehrer" wohl eher zum Ausdruck bringt was dieser Mensch getan hat.  Er war ein recht schwieriger Katermann. Wenn ihm was nicht gepasst hat, holte er unvermittelt aus um zuzuschlagen. Er konnte auf der anderen Seite auch sehr lieb sein. Giulia hat er abgöttisch geliebt, sie durfte wirklich alles mit ihm machen. Sehr zu unserem Erstaunen. Wir mussten ihn mit 8 Jahren einschläfern lassen. Er hatte eine unheilbare Erbkrankheit aufgrund der schlechten Zucht aus der er kam. Traurig aber wahr. Bei ihm dachten wir er wäre unsere erste Russisch Blau, leider kannten wir damals die Unterschiede noch nicht!

 

 

Giulia

Nachdem wir die Maus völlig krank und von der Mutter verlassen auf einem Campingplatz in Italien gefunden haben, entschlossen wir uns sie mit nach Hause zu nehmen. Nach einer notdürftigen Behandlung vor Ort ging es nach Deutschland. Unser Tierarzt kümmerte sich hervorragend um das kleine Mädchen. Sie wurde ganz gesund. Sie wurde nur 11 Monate alt, weil sie ein Geistloser und Herzloser Mensch in einer 30ger Zone vor unserer Haustür überfahren hat. Das war ein ganz schwarzer Tag für uns. Wir denken an jede schöne Stunde mit ihr zurück. Sie war meine erste richtige Russisch Blau.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Die Russisch Blau Cattery vom Flachsbach